Sezione austriaca

Sede

La sezione austriaca (Wien/Österreich) si appoggia all’Istituto di Storia Antica dell’Università di Vienna:

Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Universität Wien
Universitätsring 1, A-1010 Wien, Austria
Contatto: Petra Amann (petra.amann@univie.ac.at)

Membri

Luciana Aigner-Foresti

Alszeile 91/5, A-1170 Wien, Austria

oppure:

Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Universität Wien
Universitätsring 1, A-1010 Wien, Austria

luciana.aigner-foresti@univie.ac.at

Petra Amann

Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Universität Wien
Universitätsring 1, A-1010 Wien, Austria
Tel. 0043/1/4277 40508
petra.amann@univie.ac.at

 

Gerhard Dobesch

Spitalgasse 29, A-1090 Wien, Austria

oppure:

Institut für Alte Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik
Universität Wien
Universitätsring 1, A-1010 Wien, Austria

alte-geschichte@univie.ac.at

 

Gerhard Sperl

Mareckkai 46, A-8700 Leoben, Austria

sperl@unileoben.ac.at; aon.912625334@aon.at

 

La sezione si avvale anche della collaborazione di:

Dr. Gertraud Breyer (gertraud.breyer@univie.ac.at)

Dr. Tina Mitterlechner (tina.mitterlechner@univie.ac.at)

Mag. Claudio Negrini (claudio.negrini@univie.ac.at)

(tutti presso l’Istituto di Storia Antica dell’Università di Vienna).

 

Attività

Prima dell‘istituzione della Sezione austriaca nel 1998 sono stati organizzati e pubblicati i seguenti convegni internazionali:

– L. Aigner-Foresti (a cura di), Etrusker nördlich von Etrurien. Etruskische Präsenz in Norditalien und nördlich der Alpen sowie ihre Einflüsse auf die einheimischen Kulturen, Akten des Symposions (Wien, 2.-5.10.1989), Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 512 p., Wien 1992.

– L. Aigner-Foresti (a cura di), Die Integration der Etrusker und das Weiterwirken etruskischen Kulturgutes im republikanischen und kaiserzeitlichen Rom, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 436 p., Wien 1998.

– Organizzazione del convegno internazionale: „Öffentliche und private Kulte bei den Etruskern und ihre Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft“, 1. Internationale Tagung der Sektion ‚Wien/Österreich‘ des Istituto Nazionale di Studi Etruschi ed Italici (Wien, 4.-6.12.2008).

Pubblicazione: P. Amann (a cura di), Kulte – Riten – religiöse Vorstellungen bei den Etruskern und ihr Verhältnis zu Politik und Gesellschaft, 1. Internationale Tagung der Sektion ‚Wien/Österreich’ des Istituto Nazionale di Studi Etruschi ed Italici (Wien, 4.-6.12.2008), Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 446 p., Wien 2012.

– Organizzazione del convegno internazionale: „Etruskische Sozialgeschichte – revisited“, 2. Internationale Tagung der Sektion ‚Wien/Österreich‘ des Istituto Nazionale di Studi Etruschi ed Italici (Wien, 8.-10. Juni 2016).

Pubblicazione: L. Aigner-Foresti – P. Amann (a cura di), Beiträge zur Sozialgeschichte der Etrusker, Akten der internationalen Tagung (Wien, 8.-10.6.2016), Verlag Holzhausen, 508 p., Wien 2018.

– Edizione della nuova collana „PHERSU. Etrusko-italische Studien“, a cura di P. Amann (Vienna, Verlag Holzhausen, dal 2018).