H. L. STOLTENBERG – Uebersetzung der Tontafel von Capua, p. 157