M. Runes, Beitrage zur Lesung und Deutung der Agramer Mumienbinde, p. 423